Werbung

David ist dem Goliath sein Tod – Slam-Texte zum Totlachen

Torsten Sträter, Horror- und Comedy-Schriftsteller, Slam-Poet und Kabarettist ist ein vielseitiger Zeitgenosse aus dem Ruhrgebiet. Er erblickte im Jahr 1966 das Licht der Welt und versucht mit Erfolg, sein Publikum zum Lachen zu bringen.

Der gelernte Schneider arbeitete zunächst als solcher, um dann ein "auf Spedition" zu machen. Seine schriftstellerischen Fähigkeiten beweist er mit Beiträgen für das Satiremagazin Pardon. Das Kicker-Sportmagazin gestaltet er mit seinen humoristischen Kolumnen interessant für diejenigen, welche seinen Humor verstehen. Andere kennen ihn aus dem "Satire Gipfel", einer Kabarett-Sendung der ARD. Zudem tritt er bei "extra 3" auf.

Der mit verschiedenen Auszeichnungen bedachte Schriftsteller schrieb mehrere Bücher; sein Neuestes: "Selbstbeherrschung umständehalber abzugeben". Im September 2011 brachte der Carlsen Verlag ein gelungenes Werk mit dem Titel "David ist dem Goliath sein Tod" heraus. Das entsprechende Taschenbuch erschien am 5.12.2014 im Ullstein Verlag.

Kurzweilige Geschichten im Comedy-Stil

Was uns laut WDR 2 im "Lustigsten Buch des Jahres" erwartet, sind 19 dem Leben entnommene grandiose Kurzgeschichten mit jeweils nicht mehr als 15 Seiten. Das Lesen derselben macht er uns mit einfachen Formulierungen und kurzen Sätzen leicht. Garantierte Lachanfälle verspricht er mit der Geschichte "Die Sache mit Struppi" (zur Erklärung: Struppi ist Oma Christels verhasster Köter). In einem anderen Text erzählt er von dem Versuch, einen Liebesbrief zu schreiben. Kleinkriege mit türkischen Hotelmanagern beschäftigen ihn und der Wunsch, den "Hells Angels" beizutreten. Auf seine "Ruhrpott-Art" berichtet er von seinem "ersten Mal" in der Mitte der 80er-Jahre – und das war lange nicht so romantisch wie bei Peter Maffay.

Torsten Sträter teilt sein Buch in zwei Teile: in das, was "Früher" geschah und jenes, was ihn "Jetzt" beschäftigt. Im Anschluss an seinen Geschichten erzählt er uns in seinem satirischen Ratgeber, wie man wirklich schreibt.

Fazit: "David ist dem Goliath sein Tod" ist ein kurzweiliges Buch mit locker geschriebenen und überaus lustigen Slam-Texten. Wer es liest, überlege sich gut, wo er es tut, denn wer lauthals loslacht, fällt auf.